Schuco Autos verkaufen - Wertermittlung & Ankauf

Sie wollen Ihre Schuco Autos verkaufen? Wir kümmern uns um eine professionelle Wertermittlung und kaufen Schuco Modellautos an. Porsche, VW, Mercedes usw. - wir sind an allen Nachbildungen und Maßstäben (1:78,  1:64, 1:43 etc.) interessiert.

Bereits seit unserer Kindheit sind wir leidenschaftliche Sammler und später auch Händler von Modellautos. Bei uns erhalten Sie eine kostenfreie Wertschätzung Ihrer Schuco Modelle und zudem machen wir Ihnen gerne ein Angebot, wenn die Automodelle für uns interessant sind.

Drei Schritte, um Ihre Schuco-Modellautos zu verkaufen:

Anrufen oder Nachricht schreiben (gerne mit Bildern)

Beratung und unverbindliches Angebot erhalten

Termin vereinbaren und Geld vor Ort in bar erhalten

Wir garantieren Ihnen ein faires Angebot und einen unkomplizierten Kaufvorgang.

Telefon: 07524 / 50926050
Mobil: 0151 270 742 50
E-Mail: info@modellauto-ankauf.de

    Unverbindlich anfragen

    Bilder per WhatsApp senden: 0151 270 742 50

    Ich erkläre mich mit der Speicherung meiner Daten gemäß Datenschutzerklärung einverstanden.

     

    Schuco Modellauto Ankauf - Ihre Vorteile

     

    ✓ Professionelle Wertermittlung 

    ✓ Marktgerechte und faire Preise

    Bundesweite Abholung 

    Geld direkt in Bar erhalten


    Schuco Modellautos Wert

    Wir werden oft gefragt, welchen Wert einzelne Schuco Modellautos haben bzw. wie hoch der geschätzte Verkaufspreis ist. Das hängt von mehreren Faktoren ab. Jedes Modell hat grundsätzlich einen anderen Preis und deshalb kann der Wert nur spezifisch ermittelt werden. Zudem ist der Erhaltungszustand entscheidend - d.h. je besser ein Modell erhalten ist, desto höher der Wert, je nach Beschädigung gibt es Abzüge im Preis. Zudem kann ein höherer Verkaufspreis erzielt werden, wenn die Originalverpackung vorhanden und unbeschädigt ist.

     

    Preisbeispiele für Schuco Modellautos

    • Schuco 450034200 - Porsche 934 RSR Jägermeister (Maßstab 1:18): Preis ca. 100.- €
    • Schuco 450046400 - Mercedes-Benz AMG Vision GT (Maßstab 1:12): Preis ca. 240.- €
    • Schuco 057285J - VW T1 Bus Samba (Maßstab 1:32): Preis ca. 30.- €

     

    Erhaltungszustand von Modellautos - Bewertungsskala

    Mint & Boxed (MB) - Wert: 100%
    Das Modell ist in brandneuem Zustand und die Originalverpackung ist vorhanden und unversehrt.

    Mint (M) - Wert: 50-80%
    Das Modell ist ebenfalls in einem ausgezeichneten Zustand aber die Originalverpackung fehlt.

    Near Mint (NM) - Wert: 40-50%
    Das Modell weist leichte Gebrauchsspuren auf. Alle Teile sind vorhanden und unbeschädigt.

    Slightly Chipped (SC) - Wert: 25-40%
    Leicht beschädigt, kleine Kratzer, etc. Das Modell muss allerdings komplett sein.

    Almost Trash (AT) - Wert: 0-25%
    Ganze Teile fehlen, Räder sind beschädigt etc. Solche Modelle werden meist nur als Ersatzteile verwendet und haben einen sehr niedrigen Wert.

     

    Schuco – die Spielzeuglegende

    Der Spielzeug- und Modellautohersteller Schuco existiert bereits seit über 100 Jahren. Im Jahr 1912 gründeten Heinrich Schreyer und Heinrich Müller ihre Firma in Nürnberg. Schleyer stieg allerdings nach bereits sechs Jahren wieder aus und wurde von Adolf Kahn ersetzt.

    Der Name des Unternehmens "Schuco" leitet sich aus dem ursprünglichen Namen Schreyer und Co. ab und wurde Anfang der 1920er offiziell eingetragen. Zum Sortiment der Firma gehören neben Modellautos auch Tanzfiguren oder Feuerwehrmodelle.

     

    Vom „Pick Pick“ zum Porsche

    Einen riesigen Erfolg erzielte Schuco mit seinem aus Blech gefertigten und mit Filz überzogenen Vogel „Pick Pick“, der in den 1920ern das beliebteste Spielzeug in Deutschland war. Das erste Auto des Unternehmens wurde Mitte der 1930er zu einem wahren Verkaufsschlager. Die technische Präzision und höchst detaillierte Ausstattung des Autos überraschte nicht nur die Modellbaubranche, sondern begeisterte ebenso Sammler und Autoliebhaber. Von diesem Zeitpunkt an setzte Schuco auf Spielzeug- und Modellautos und entwickelte ständig neue Feinheiten, unter anderem das Wende-Auto, das nicht vom Tisch herunterfällt.

    Einen großen Boom erfuhr das Unternehmen Anfang der 1950er Jahre – durch die Vergrößerung des Firmensitzes wuchs Schuco zum größten Spielwarenhersteller Nürnbergs heran und lieferte seine Produkte an Kunden auf der ganzen Welt. Trotz des guten Absatzes wurde das Unternehmen Schuco 1976 schließlich an eine britische Firma verkauft, die allerdings wenige Jahre später Insolvenz anmeldete. Nach einigen Wechseln gehört Schuco heute zu der Simba Dickie Group und wurde neu aufgelegt und erweitert. Dadurch konnte die Qualität nochmals verbessert werden, sodass Schuco zu einer der angesehensten Marken im Modellbau werden konnte.