Conrad

Conrad – Familientradition seit über 60 Jahren

Das Familienunternehmen Conrad aus Nürnberg-Erlangen wurde im Jahr 1956 gegründet und wird seit 1987 von Günther Conrad geleitet, der die Firma auch heute noch gemeinsam mit seiner Frau und seiner Tochter führt. Kreativität wird in diesem Unternehmen besonders groß geschrieben. Denn laut Conrad ist dies das wichtigste bei der Herstellung eines Modells. Es geht einzig und allein um das „Wie“, also die Art, wie das Modell schließlich umgesetzt und realisiert wird. Conrad bietet seine Modelle in fünf verschiedenen Maßstäben an: 1:25, 1:32, 1:35, 1:50 und 1:87. In jeder dieser Größen wird schon bei der Erstellung einer Skizze auf kleinste Details geachtet, sodass das Endprodukt schließlich ein exaktes Abbild des Originals wird.

Conrad

 

 

Sortiment an Modellautos: Bagger, Busse, LKW

Das große Sortiment von Conrad enthält neben einigen Bussen und Autos vor allem Lastwagen und Baustellenfahrzeuge. Die Bandbreite der Fahrzeughersteller reicht dabei von Liebherr über MAN bis hin zu Mercedes-Benz. Dazu gehört beispielsweise ein Hydraulikbagger der Marke Liebherr – Modell A 920 – das im Maßstab 1:50 vielfach beweglich ist und über die exakte Ausstattung, sowohl im Innenraum als auch außen, verfügt. Passend dazu hat Conrad einen MAN TGS M Euro 6 Lastwagen im Sortiment, dessen Aufsatz geöffnet und gekippt werden kann. In der Kategorie Sonderausstattung bietet Conrad zudem auch Erweiterungen an, wie zum Beispiel zusätzliche Kranhaken oder aber Container oder Reifen.
Der Großteil der Conrad-Modelle besteht heute wie damals aus Zinkdruckguss, der besonders bruchfest und robust ist. Gleichzeitig optimiert die Firma seine Herstellungsverfahren ständig, um auf dem aktuellsten Stand zu sein und ganz vorne auf dem internationalen Markt dabei zu sein.

 

Nähere Infos über die gesuchten Modelle finden Sie hier.

Oder füllen Sie einfach das Kontaktformular aus. Wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.